Kontakt

Datenschutz
Auf einen Blick

ALLGEMEINE HINWEISE

Die folgenden Hinweise geben einen einfachen Überblick darüber, was mit Ihren perso­nen­be­zogenen Daten passiert, wenn Sie diese Website besuchen. Perso­nen­be­zogene Daten sind alle Daten, mit denen Sie persönlich iden­ti­fiziert werden können. Ausführliche Infor­ma­tionen zum Thema Daten­schutz entnehmen Sie unserer unter diesem Text aufge­führten Datenschutzerklärung.

DATEN­ER­FASSUNG AUF DIESER WEBSITE

WER IST VERANT­WORTLICH FÜR DIE DATEN­ER­FASSUNG AUF DIESER WEBSITE?

Die Daten­ver­ar­beitung auf dieser Website erfolgt durch den Website­be­treiber. Dessen Kontaktdaten können Sie dem Abschnitt Hinweis zur Verant­wort­lichen Stelle“ in dieser Daten­schutz­er­klärung entnehmen.

WIE ERFASSEN WIR IHRE DATEN?

Ihre Daten werden zum einen dadurch erhoben, dass Sie uns diese mitteilen. Hierbei kann es sich z. B. um Daten handeln, die Sie in ein Kontakt­formular eingeben.

Andere Daten werden auto­matisch oder nach Ihrer Einwil­ligung beim Besuch der Website durch unsere IT-Systeme erfasst. Das sind vor allem tech­nische Daten (z. B. Inter­net­browser, Betriebs­system oder Uhrzeit des Seiten­aufrufs). Die Erfassung dieser Daten erfolgt auto­matisch, sobald Sie diese Website betreten.

WOFÜR NUTZEN WIR IHRE DATEN?

Ein Teil der Daten wird erhoben, um eine fehlerfreie Bereit­stellung der Website zu gewähr­leisten. Andere Daten können zur Analyse Ihres Nutzer­ver­haltens verwendet werden.

WELCHE RECHTE HABEN SIE BEZÜGLICH IHRER DATEN?

Sie haben jederzeit das Recht, unent­geltlich Auskunft über Herkunft, Empfänger und Zweck Ihrer gespei­cherten perso­nen­be­zogenen Daten zu erhalten. Sie haben außerdem ein Recht, die Berich­tigung oder Löschung dieser Daten zu verlangen. Wenn Sie eine Einwil­ligung zur Daten­ver­ar­beitung erteilt haben, können Sie diese Einwil­ligung jederzeit für die Zukunft widerrufen. Außerdem haben Sie das Recht, unter bestimmten Umständen die Einschränkung der Verar­beitung Ihrer perso­nen­be­zogenen Daten zu verlangen. Des Weiteren steht Ihnen ein Beschwer­derecht bei der zuständigen Aufsichts­behörde zu.

Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema Daten­schutz können Sie sich jederzeit an uns wenden.

ANALYSE-TOOLS UND TOOLS VON DRITTANBIETERN

Beim Besuch dieser Website kann Ihr Surf-Verhalten statistisch ausge­wertet werden. Das geschieht vor allem mit soge­nannten Analyseprogrammen.

Detail­lierte Infor­ma­tionen zu diesen Analy­se­pro­grammen finden Sie in der folgenden Datenschutzerklärung.

2. HOSTING

EXTERNES HOSTING

Diese Website wird bei einem externen Dienst­leister gehostet (Hoster). Die perso­nen­be­zogenen Daten, die auf dieser Website erfasst werden, werden auf den Servern des Hosters gespeichert. Hierbei kann es sich v. a. um IP-Adressen, Kontakt­an­fragen, Meta- und Kommu­ni­ka­ti­onsdaten, Vertragsdaten, Kontaktdaten, Namen, Website­zu­griffe und sonstige Daten, die über eine Website generiert werden, handeln.

Der Einsatz des Hosters erfolgt zum Zwecke der Vertrags­er­füllung gegenüber unseren poten­ziellen und bestehenden Kunden (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO) und im Interesse einer sicheren, schnellen und effi­zienten Bereit­stellung unseres Online-Angebots durch einen profes­sio­nellen Anbieter (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO).

Unser Hoster wird Ihre Daten nur insoweit verar­beiten, wie dies zur Erfüllung seiner Leis­tungs­pflichten erfor­derlich ist und unsere Weisungen in Bezug auf diese Daten befolgen.

Wir setzen folgenden Hoster ein:

Hetzner Online GmbH
Indus­triestr. 25
91710 Gunzen­hausen
Deutschland

Tel.: +49 (0)9831 505 – 0
Fax: +49 (0)9831 505 – 3

AUFTRAGS­VER­AR­BEITUNG

Wir haben einen Vertrag über Auftrags­ver­ar­beitung (AVV) mit dem oben genannten Anbieter geschlossen. Hierbei handelt es sich um einen daten­schutz­rechtlich vorge­schriebenen Vertrag, der gewähr­leistet, dass dieser die perso­nen­be­zogenen Daten unserer Website­be­sucher nur nach unseren Weisungen und unter Einhaltung der DSGVO verarbeitet.

3. ALLGEMEINE HINWEISE UND PFLICHTINFORMATIONEN

DATEN­SCHUTZ

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persön­lichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre perso­nen­be­zogenen Daten vertraulich und entsprechend den gesetz­lichen Daten­schutz­vor­schriften sowie dieser Datenschutzerklärung.

Wenn Sie diese Website benutzen, werden verschiedene perso­nen­be­zogene Daten erhoben. Perso­nen­be­zogene Daten sind Daten, mit denen Sie persönlich iden­ti­fiziert werden können. Die vorliegende Daten­schutz­er­klärung erläutert, welche Daten wir erheben und wofür wir sie nutzen. Sie erläutert auch, wie und zu welchem Zweck das geschieht.

Wir weisen darauf hin, dass die Daten­über­tragung im Internet (z. B. bei der Kommu­ni­kation per E‑Mail) Sicher­heits­lücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

HINWEIS ZUR VERANT­WORT­LICHEN STELLE

Die verant­wortliche Stelle für die Daten­ver­ar­beitung auf dieser Website ist:

KLOSTERMANN Inge­nieurbüro
und Vertriebs­ge­sell­schaft mbH
An der Hasenjagd 5
42897 Remscheid

Telefon: 02191÷60904100
E‑Mail: mail@​klostermann.​com

Verant­wortliche Stelle ist die natürliche oder juris­tische Person, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verar­beitung von perso­nen­be­zogenen Daten (z. B. Namen, E‑Mail-Adressen o. Ä.) entscheidet.

SPEI­CHERDAUER

Soweit innerhalb dieser Daten­schutz­er­klärung keine spezi­ellere Spei­cherdauer genannt wurde, verbleiben Ihre perso­nen­be­zogenen Daten bei uns, bis der Zweck für die Daten­ver­ar­beitung entfällt. Wenn Sie ein berech­tigtes Löschersuchen geltend machen oder eine Einwil­ligung zur Daten­ver­ar­beitung widerrufen, werden Ihre Daten gelöscht, sofern wir keine anderen rechtlich zulässigen Gründe für die Spei­cherung Ihrer perso­nen­be­zogenen Daten haben (z. B. steuer- oder handels­rechtliche Aufbe­wah­rungs­fristen); im letzt­ge­nannten Fall erfolgt die Löschung nach Fortfall dieser Gründe.

HINWEIS ZUR DATEN­WEI­TERGABE IN DIE USA UND SONSTIGE DRITTSTAATEN

Wir verwenden unter anderem Tools von Unter­nehmen mit Sitz in den USA oder sonstigen daten­schutz­rechtlich nicht sicheren Dritt­staaten. Wenn diese Tools aktiv sind, können Ihre perso­nen­be­zogene Daten in diese Dritt­staaten über­tragen und dort verar­beitet werden. Wir weisen darauf hin, dass in diesen Ländern kein mit der EU vergleichbares Daten­schutz­niveau garantiert werden kann. Beispielsweise sind US-Unter­nehmen dazu verpflichtet, perso­nen­be­zogene Daten an Sicher­heits­be­hörden heraus­zugeben, ohne dass Sie als Betroffener hiergegen gerichtlich vorgehen könnten. Es kann daher nicht ausge­schlossen werden, dass US-Behörden (z. B. Geheim­dienste) Ihre auf US-Servern befind­lichen Daten zu Über­wa­chungs­zwecken verar­beiten, auswerten und dauerhaft speichern. Wir haben auf diese Verar­bei­tungs­tä­tig­keiten keinen Einfluss.

WIDERRUF IHRER EINWIL­LIGUNG ZUR DATENVERARBEITUNG

Viele Daten­ver­ar­bei­tungs­vorgänge sind nur mit Ihrer ausdrück­lichen Einwil­ligung möglich. Sie können eine bereits erteilte Einwil­ligung jederzeit widerrufen. Die Recht­mä­ßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Daten­ver­ar­beitung bleibt vom Widerruf unberührt.

WIDER­SPRUCHSRECHT GEGEN DIE DATEN­ER­HEBUNG IN BESONDEREN FÄLLEN SOWIE GEGEN DIREKT­WERBUNG (ART. 21 DSGVO)

WENN DIE DATEN­VER­AR­BEITUNG AUF GRUNDLAGE VON ART. 6 ABS. 1 LIT. E ODERDSGVO ERFOLGT, HABEN SIE JEDERZEIT DAS RECHT, AUS GRÜNDEN, DIE SICH AUS IHRER BESONDEREN SITUATION ERGEBEN, GEGEN DIE VERAR­BEITUNG IHRER PERSO­NEN­BE­ZOGENEN DATEN WIDER­SPRUCH EINZULEGEN; DIES GILT AUCH FÜR EIN AUF DIESE BESTIM­MUNGEN GESTÜTZTES PROFILING. DIE JEWEILIGE RECHTS­GRUNDLAGE, AUF DENEN EINE VERAR­BEITUNG BERUHT, ENTNEHMEN SIE DIESER DATEN­SCHUTZ­ER­KLÄRUNG. WENN SIE WIDER­SPRUCH EINLEGEN, WERDEN WIR IHRE BETROFFENEN PERSO­NEN­BE­ZOGENEN DATEN NICHT MEHR VERAR­BEITEN, ES SEI DENN, WIR KÖNNEN ZWINGENDE SCHUTZ­WÜRDIGE GRÜNDE FÜR DIE VERAR­BEITUNG NACH­WEISEN, DIE IHRE INTERESSEN, RECHTE UND FREI­HEITEN ÜBER­WIEGEN ODER DIE VERAR­BEITUNG DIENT DER GELTEND­MACHUNG, AUSÜBUNG ODER VERTEI­DIGUNG VON RECHTS­AN­SPRÜCHEN (WIDER­SPRUCH NACH ART. 21 ABS. 1 DSGVO).

WERDEN IHRE PERSO­NEN­BE­ZOGENEN DATEN VERAR­BEITET, UM DIREKT­WERBUNG ZU BETREIBEN, SO HABEN SIE DAS RECHT, JEDERZEIT WIDER­SPRUCH GEGEN DIE VERAR­BEITUNG SIE BETREF­FENDER PERSO­NEN­BE­ZOGENER DATEN ZUM ZWECKE DERARTIGER WERBUNG EINZULEGEN; DIES GILT AUCH FÜR DAS PROFILING, SOWEIT ES MIT SOLCHER DIREKT­WERBUNG IN VERBINDUNG STEHT. WENN SIE WIDER­SPRECHEN, WERDEN IHRE PERSO­NEN­BE­ZOGENEN DATEN ANSCHLIESSEND NICHT MEHR ZUM ZWECKE DER DIREKT­WERBUNG VERWENDET (WIDER­SPRUCH NACH ART. 21 ABS. 2 DSGVO).

BESCHWERDE­RECHT BEI DER ZUSTÄNDIGEN AUFSICHTSBEHÖRDE

Im Falle von Verstößen gegen die DSGVO steht den Betroffenen ein Beschwer­derecht bei einer Aufsichts­behörde, insbe­sondere in dem Mitgliedstaat ihres gewöhn­lichen Aufenthalts, ihres Arbeits­platzes oder des Orts des mutmaß­lichen Verstoßes zu. Das Beschwer­derecht besteht unbe­schadet ander­weitiger verwal­tungs­recht­licher oder gericht­licher Rechtsbehelfe.

RECHT AUF DATENÜBERTRAGBARKEIT

Sie haben das Recht, Daten, die wir auf Grundlage Ihrer Einwil­ligung oder in Erfüllung eines Vertrags auto­ma­tisiert verar­beiten, an sich oder an einen Dritten in einem gängigen, maschi­nen­lesbaren Format aushändigen zu lassen. Sofern Sie die direkte Über­tragung der Daten an einen anderen Verant­wort­lichen verlangen, erfolgt dies nur, soweit es technisch machbar ist.

SSL- BZW. TLS-VERSCHLÜSSELUNG

Diese Seite nutzt aus Sicher­heits­gründen und zum Schutz der Über­tragung vertrau­licher Inhalte, wie zum Beispiel Bestel­lungen oder Anfragen, die Sie an uns als Seiten­be­treiber senden, eine SSL- bzw. TLS-Verschlüs­selung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von http://“ auf https://“ wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile.

Wenn die SSL- bzw. TLS-Verschlüs­selung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns über­mitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

AUSKUNFT, LÖSCHUNG UND BERICHTIGUNG

Sie haben im Rahmen der geltenden gesetz­lichen Bestim­mungen jederzeit das Recht auf unent­geltliche Auskunft über Ihre gespei­cherten perso­nen­be­zogenen Daten, deren Herkunft und Empfänger und den Zweck der Daten­ver­ar­beitung und ggf. ein Recht auf Berich­tigung oder Löschung dieser Daten. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema perso­nen­be­zogene Daten können Sie sich jederzeit an uns wenden.

RECHT AUF EINSCHRÄNKUNG DER VERARBEITUNG

Sie haben das Recht, die Einschränkung der Verar­beitung Ihrer perso­nen­be­zogenen Daten zu verlangen. Hierzu können Sie sich jederzeit an uns wenden. Das Recht auf Einschränkung der Verar­beitung besteht in folgenden Fällen:

  • Wenn Sie die Rich­tigkeit Ihrer bei uns gespei­cherten perso­nen­be­zogenen Daten bestreiten, benötigen wir in der Regel Zeit, um dies zu über­prüfen. Für die Dauer der Prüfung haben Sie das Recht, die Einschränkung der Verar­beitung Ihrer perso­nen­be­zogenen Daten zu verlangen.
  • Wenn die Verar­beitung Ihrer perso­nen­be­zogenen Daten unrechtmäßig geschah/​geschieht, können Sie statt der Löschung die Einschränkung der Daten­ver­ar­beitung verlangen.
  • Wenn wir Ihre perso­nen­be­zogenen Daten nicht mehr benötigen, Sie sie jedoch zur Ausübung, Vertei­digung oder Geltend­machung von Rechts­an­sprüchen benötigen, haben Sie das Recht, statt der Löschung die Einschränkung der Verar­beitung Ihrer perso­nen­be­zogenen Daten zu verlangen.
  • Wenn Sie einen Wider­spruch nach Art. 21 Abs. 1 DSGVO eingelegt haben, muss eine Abwägung zwischen Ihren und unseren Interessen vorge­nommen werden. Solange noch nicht feststeht, wessen Interessen über­wiegen, haben Sie das Recht, die Einschränkung der Verar­beitung Ihrer perso­nen­be­zogenen Daten zu verlangen.

Wenn Sie die Verar­beitung Ihrer perso­nen­be­zogenen Daten einge­schränkt haben, dürfen diese Daten – von ihrer Spei­cherung abgesehen – nur mit Ihrer Einwil­ligung oder zur Geltend­machung, Ausübung oder Vertei­digung von Rechts­an­sprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natür­lichen oder juris­tischen Person oder aus Gründen eines wichtigen öffent­lichen Interesses der Euro­päischen Union oder eines Mitglied­staats verar­beitet werden.

4. DATEN­ER­FASSUNG AUF DIESER WEBSITE

COOKIES

Unsere Inter­net­seiten verwenden so genannte Cookies“. Cookies sind kleine Text­dateien und richten auf Ihrem Endgerät keinen Schaden an. Sie werden entweder vorüber­gehend für die Dauer einer Sitzung (Session-Cookies) oder dauerhaft (permanente Cookies) auf Ihrem Endgerät gespeichert. Session-Cookies werden nach Ende Ihres Besuchs auto­matisch gelöscht. Permanente Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese selbst löschen oder eine auto­ma­tische Löschung durch Ihren Webbrowser erfolgt.

Teilweise können auch Cookies von Dritt­un­ter­nehmen auf Ihrem Endgerät gespeichert werden, wenn Sie unsere Seite betreten (Third-Party-Cookies). Diese ermög­lichen uns oder Ihnen die Nutzung bestimmter Dienst­leis­tungen des Dritt­un­ter­nehmens (z. B. Cookies zur Abwicklung von Zahlungsdienstleistungen).

Cookies haben verschiedene Funk­tionen. Zahl­reiche Cookies sind technisch notwendig, da bestimmte Website­funk­tionen ohne diese nicht funk­tio­nieren würden (z. B. die Waren­korb­funktion oder die Anzeige von Videos). Andere Cookies dienen dazu, das Nutzer­ver­halten auszu­werten oder Werbung anzuzeigen.

Cookies, die zur Durch­führung des elek­tro­nischen Kommu­ni­ka­ti­ons­vorgangs (notwendige Cookies) oder zur Bereit­stellung bestimmter, von Ihnen erwünschter Funk­tionen (funk­tionale Cookies, z. B. für die Waren­korb­funktion) oder zur Opti­mierung der Website (z. B. Cookies zur Messung des Webpu­blikums) erfor­derlich sind, werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO gespeichert, sofern keine andere Rechts­grundlage angegeben wird. Der Website­be­treiber hat ein berech­tigtes Interesse an der Spei­cherung von Cookies zur technisch fehler­freien und opti­mierten Bereit­stellung seiner Dienste. Sofern eine Einwil­ligung zur Spei­cherung von Cookies abgefragt wurde, erfolgt die Spei­cherung der betref­fenden Cookies ausschließlich auf Grundlage dieser Einwil­ligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO); die Einwil­ligung ist jederzeit widerrufbar.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das auto­ma­tische Löschen der Cookies beim Schließen des Browsers akti­vieren. Bei der Deak­ti­vierung von Cookies kann die Funk­tio­nalität dieser Website einge­schränkt sein.

Soweit Cookies von Dritt­un­ter­nehmen oder zu Analy­se­zwecken eingesetzt werden, werden wir Sie hierüber im Rahmen dieser Daten­schutz­er­klärung gesondert infor­mieren und ggf. eine Einwil­ligung abfragen.

EINWIL­LIGUNG MIT CONSENTMANAGER

Unsere Website nutzt die Consent-Tech­nologie von Consent­Manager, um Ihre Einwil­ligung zur Spei­cherung bestimmter Cookies auf Ihrem Endgerät oder zum Einsatz bestimmter Tech­no­logien einzuholen und diese daten­schutz­konform zu doku­men­tieren. Anbieter dieser Tech­nologie ist die Jaohawi AB, Hålte­gelvägen 1b, 72348 Västerås, Schweden, Website: https://​www​.consent​manager​.de (im Folgenden Consent­Manager“).

Wenn Sie unsere Website betreten, wird eine Verbindung zu den Servern von Consent­Manager herge­stellt, um Ihre Einwil­li­gungen und sonstigen Erklä­rungen zur Cookie-Nutzung einzuholen. Anschließend speichert Consent­Manager ein Cookie in Ihrem Browser, um Ihnen die erteilten Einwil­li­gungen bzw. deren Widerruf zuordnen zu können. Die so erfassten Daten werden gespeichert, bis Sie uns zur Löschung auffordern, den Consent-Manager-Provider-Cookie selbst löschen oder der Zweck für die Daten­spei­cherung entfällt. Zwingende gesetzliche Aufbe­wah­rungs­pflichten bleiben unberührt.

Der Einsatz von Consent­Manager erfolgt, um die gesetzlich vorge­schriebenen Einwil­li­gungen für den Einsatz von Cookies einzuholen. Rechts­grundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO.

AUFTRAGS­VER­AR­BEITUNG

Wir haben einen Vertrag über Auftrags­ver­ar­beitung (AVV) mit dem oben genannten Anbieter geschlossen. Hierbei handelt es sich um einen daten­schutz­rechtlich vorge­schriebenen Vertrag, der gewähr­leistet, dass dieser die perso­nen­be­zogenen Daten unserer Website­be­sucher nur nach unseren Weisungen und unter Einhaltung der DSGVO verarbeitet.

KONTAKT­FORMULAR

Wenn Sie uns per Kontakt­formular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfra­ge­formular inklusive der von Ihnen dort ange­gebenen Kontaktdaten zwecks Bear­beitung der Anfrage und für den Fall von Anschluss­fragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwil­ligung weiter.

Die Verar­beitung dieser Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, sofern Ihre Anfrage mit der Erfüllung eines Vertrags zusam­menhängt oder zur Durch­führung vorver­trag­licher Maßnahmen erfor­derlich ist. In allen übrigen Fällen beruht die Verar­beitung auf unserem berech­tigten Interesse an der effektiven Bear­beitung der an uns gerichteten Anfragen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO) oder auf Ihrer Einwil­ligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO) sofern diese abgefragt wurde.

Die von Ihnen im Kontakt­formular einge­gebenen Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwil­ligung zur Spei­cherung widerrufen oder der Zweck für die Daten­spei­cherung entfällt (z. B. nach abge­schlossener Bear­beitung Ihrer Anfrage). Zwingende gesetzliche Bestim­mungen – insbe­sondere Aufbe­wah­rungs­fristen – bleiben unberührt.

ANFRAGE PER E‑MAIL, TELEFON ODER TELEFAX

Wenn Sie uns per E‑Mail, Telefon oder Telefax kontak­tieren, wird Ihre Anfrage inklusive aller daraus hervor­ge­henden perso­nen­be­zogenen Daten (Name, Anfrage) zum Zwecke der Bear­beitung Ihres Anliegens bei uns gespeichert und verar­beitet. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwil­ligung weiter.

Die Verar­beitung dieser Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, sofern Ihre Anfrage mit der Erfüllung eines Vertrags zusam­menhängt oder zur Durch­führung vorver­trag­licher Maßnahmen erfor­derlich ist. In allen übrigen Fällen beruht die Verar­beitung auf unserem berech­tigten Interesse an der effektiven Bear­beitung der an uns gerichteten Anfragen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO) oder auf Ihrer Einwil­ligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO) sofern diese abgefragt wurde.

Die von Ihnen an uns per Kontakt­an­fragen über­sandten Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwil­ligung zur Spei­cherung widerrufen oder der Zweck für die Daten­spei­cherung entfällt (z. B. nach abge­schlossener Bear­beitung Ihres Anliegens). Zwingende gesetzliche Bestim­mungen – insbe­sondere gesetzliche Aufbe­wah­rungs­fristen – bleiben unberührt.

KOMMU­NI­KATION VIA WHATSAPP

Für die Kommu­ni­kation mit unseren Kunden und sonstigen Dritten nutzen wir unter anderem den Instant-Messaging-Dienst WhatsApp. Anbieter ist die WhatsApp Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Irland.

Die Kommu­ni­kation erfolgt über eine Ende-zu-Ende-Verschlüs­selung (Peer-to-Peer), die verhindert, dass WhatsApp oder sonstige Dritte Zugriff auf die Kommu­ni­ka­ti­ons­inhalte erlangen können. WhatsApp erhält jedoch Zugriff auf Metadaten, die im Zuge des Kommu­ni­ka­ti­ons­vorgangs entstehen (z. B. Absender, Empfänger und Zeitpunkt). Wir weisen ferner darauf hin, dass WhatsApp nach eigener Aussage, perso­nen­be­zogene Daten seiner Nutzer mit seiner in den USA ansässigen Konzern­mutter Facebook teilt. Weitere Details zur Daten­ver­ar­beitung finden Sie in der Daten­schutz­richtlinie von WhatsApp unter: https://​www​.whatsapp​.com/​l​e​g​a​l​/​#​p​r​i​v​a​c​y​-​p​olicy.

Der Einsatz von WhatsApp erfolgt auf Grundlage unseres berech­tigten Interesses an einer möglichst schnellen und effektiven Kommu­ni­kation mit Kunden, Inter­es­senten und sonstigen Geschäfts- und Vertrags­partnern (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO). Sofern eine entspre­chende Einwil­ligung abgefragt wurde, erfolgt die Daten­ver­ar­beitung ausschließlich auf Grundlage der Einwil­ligung; diese ist jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufbar.

Die zwischen und auf WhatsApp ausge­tauschten Kommu­ni­ka­ti­ons­inhalte verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwil­ligung zur Spei­cherung widerrufen oder der Zweck für die Daten­spei­cherung entfällt (z. B. nach abge­schlossener Bear­beitung Ihrer Anfrage). Zwingende gesetzliche Bestim­mungen – insbe­sondere Aufbe­wah­rungs­fristen – bleiben unberührt.

Wir nutzen WhatsApp in der Variante WhatsApp Business“.

Die Daten­über­tragung in die USA wird auf die Stan­dard­ver­trags­klauseln der EU-Kommission gestützt. Details finden Sie hier: https://​www​.whatsapp​.com/​l​e​g​a​l​/​b​u​s​i​n​e​s​s​-​d​a​t​a​-​t​r​a​n​s​f​e​r​-​a​d​d​endum.

5. ANALYSE-TOOLS UND WERBUNG

GOOGLE ANALYTICS

Diese Website nutzt Funk­tionen des Webana­ly­se­dienstes Google Analytics. Anbieter ist die Google Ireland Limited („Google“), Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland.

Google Analytics ermöglicht es dem Website­be­treiber, das Verhalten der Website­be­sucher zu analy­sieren. Hierbei erhält der Website­be­treiber verschiedene Nutzungsdaten, wie z. B. Seiten­aufrufe, Verweildauer, verwendete Betriebs­systeme und Herkunft des Nutzers. Diese Daten werden von Google ggf. in einem Profil zusam­men­gefasst, das dem jeweiligen Nutzer bzw. dessen Endgerät zuge­ordnet ist.

Des Weiteren können wir Google Analytics u. a. Ihre Maus- und Scroll­be­we­gungen und Klicks aufzeichnen. Ferner verwendet Google Analytics verschiedene Model­lie­rungs­ansätze, um die erfassten Datensätze zu ergänzen und setzt Machine Learning-Tech­no­logien bei der Daten­analyse ein.

Google Analytics verwendet Tech­no­logien, die die Wieder­erkennung des Nutzers zum Zwecke der Analyse des Nutzer­ver­haltens ermög­lichen (z. B. Cookies oder Device-Finger­printing). Die von Google erfassten Infor­ma­tionen über die Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA über­tragen und dort gespeichert.

Die Nutzung dieses Analyse-Tools erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Website­be­treiber hat ein berech­tigtes Interesse an der Analyse des Nutzer­ver­haltens, um sowohl sein Webangebot als auch seine Werbung zu opti­mieren. Sofern eine entspre­chende Einwil­ligung abgefragt wurde (z. B. eine Einwil­ligung zur Spei­cherung von Cookies), erfolgt die Verar­beitung ausschließlich auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO; die Einwil­ligung ist jederzeit widerrufbar.

Die Daten­über­tragung in die USA wird auf die Stan­dard­ver­trags­klauseln der EU-Kommission gestützt. Details finden Sie hier: https://​privacy​.google​.com/​b​u​s​i​n​e​s​s​e​s​/​c​o​n​t​r​o​l​l​e​r​t​e​r​m​s​/​mccs/.

IP ANONY­MI­SIERUNG

Wir haben auf dieser Website die Funktion IP-Anony­mi­sierung aktiviert. Dadurch wird Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitglied­staaten der Euro­päischen Union oder in anderen Vertrags­staaten des Abkommens über den Euro­päischen Wirt­schaftsraum vor der Über­mittlung in die USA gekürzt. Nur in Ausnah­me­fällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA über­tragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Infor­ma­tionen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszu­werten, um Reports über die Websiteak­ti­vitäten zusam­men­zu­stellen und um weitere mit der Website­nutzung und der Inter­net­nutzung verbundene Dienst­leis­tungen gegenüber dem Website­be­treiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser über­mittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

BROWSER PLUGIN

Sie können die Erfassung und Verar­beitung Ihrer Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herun­terladen und instal­lieren: https://​tools​.google​.com/​d​l​p​a​g​e​/​g​a​o​p​t​o​u​t​?​hl=de.

Mehr Infor­ma­tionen zum Umgang mit Nutzerdaten bei Google Analytics finden Sie in der Daten­schutz­er­klärung von Google: https://​support​.google​.com/​a​n​a​l​y​t​i​c​s​/​a​n​s​w​e​r​/​6004245​?​hl=de.

AUFTRAGS­VER­AR­BEITUNG

Wir haben mit Google einen Vertrag zur Auftrags­ver­ar­beitung abge­schlossen und setzen die strengen Vorgaben der deutschen Daten­schutz­be­hörden bei der Nutzung von Google Analytics voll­ständig um.

SPEI­CHERDAUER

Bei Google gespei­cherte Daten auf Nutzer- und Ereig­nisebene, die mit Cookies, Nutzer­ken­nungen (z. B. User ID) oder Werbe-IDs (z. B. DoubleClick-Cookies, Android-Werbe-ID) verknüpft sind, werden nach 2 Monaten anony­misiert bzw. gelöscht. Details hierzu ersehen Sie unter folgendem Link: https://​support​.google​.com/​a​n​a​l​y​t​i​c​s​/​a​n​s​w​e​r​/​7667196​?​hl=de

LEAD­IN­SPECTOR

Zur statis­tischen Auswertung der Besu­cher­zu­griffe werden mit Tech­no­logien der Lead Inspector GmbH Daten zu Marke­ting­zwecken und zur Erkennung von Webbe­suchern erhoben, verar­beitet und gespeichert. Die Lead Inspector GmbH-Tech­nologie führt auf Basis dieser Daten eine Adressen-Ermittlung durch, jedoch nur in den Fällen, in welchen sie sicher­stellen kann, daß es sich um ein Unter­nehmen und nicht um eine einzelne Person als Besucher handelt. Hierzu können soge­nannte Cookies zum Einsatz kommen. Cookies sind kleine Text­dateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermög­lichen. Die durch die Lead Inspector GmbH erhobenen Unter­neh­mensdaten, können auch perso­nen­be­zogene Daten beinhalten. Lead Inspector GmbH darf Infor­ma­tionen, die durch Besuche auf den Webseiten hinter­lassen werden nutzen, um anony­mi­sierte Nutzungs­profile zu erstellen. Soweit IP-Adressen erhoben werden, werden diese unver­züglich nach Erhebung durch Löschen des letzten Nummern­blocks anony­misiert.
Der Daten­er­hebung und ‑spei­cherung durch Lead Inspector GmbH für diese Inter­netseite kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft unter www​.lead​in​spector​.de/​w​i​d​e​r​s​pruch wider­sprochen werden.

EINSATZ DER WEBPRO­SPECTOR TECHNOLOGIE

Auf dieser Webseite werden mit Tech­no­logien der WebPro­spector GmbH (www​.webpro​spector​.de) Daten zu Marke­ting­zwecken und zur Erkennung von Unter­nehmens-Inter­es­senten gesammelt und gespeichert. Die WebPro­spector Tech­nologie führt auf Basis dieser Daten eine Adressen-Ermittlung durch, jedoch nur in dem Falle, in welchem Sie sicher­stellen kann, dass es sich um ein Unter­nehmen und nicht um eine einzelne Person als Besucher handelt. Die WebPro­spector Tech­nologie kann ferner Bewe­gungs­merkmale über­mittelt bekommen. Weiterhin setzt die WebPro­spector Tech­nologie ggf. Cookies ein. Bei Cookies handelt es sich um kleine Text­dateien, die lokal im Zwischen­speicher des Inter­net­browsers des Seiten­be­suchers gespeichert werden. Die Cookies ermög­lichen die Wieder­erkennung des Inter­net­browsers. Der Daten­er­hebung und ‑spei­cherung durch WebPro­spector für diese Inter­netseite kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft wider­sprochen werden. Klicken Sie hierzu bitte auf: http://​exclusion​.unified​-tracking​.com/​e​x​c​l​u​s​i​o​n​?​c​i​d​=​094​c​13​e​2251​b​737​db41b

6. NEWS­LETTER

NEWSLETTER­DATEN

Wenn Sie den auf der Website ange­botenen News­letter beziehen möchten, benötigen wir von Ihnen eine E‑Mail-Adresse sowie Infor­ma­tionen, welche uns die Über­prüfung gestatten, dass Sie der Inhaber der ange­gebenen E‑Mail-Adresse und mit dem Empfang des News­letters einver­standen sind. Weitere Daten werden nicht bzw. nur auf frei­williger Basis erhoben. Für die Abwicklung der News­letter nutzen wir News­let­ter­diens­te­an­bieter, die nach­folgend beschrieben werden.

CLEVERREACH

Diese Website nutzt CleverReach für den Versand von News­lettern. Anbieter ist die CleverReach GmbH & Co. KG, Schaf­jü­ckenweg 2, 26180 Rastede, Deutschland (nach­folgend: CleverReach“). CleverReach ist ein Dienst, mit dem der News­let­ter­versand orga­nisiert und analysiert werden kann. Die von Ihnen zwecks News­let­terbezug einge­gebenen Daten (z. B. E‑Mail-Adresse) werden auf den Servern von CleverReach in Deutschland bzw. Irland gespeichert.

Unsere mit CleverReach versandten News­letter ermög­lichen uns die Analyse des Verhaltens der News­let­ter­emp­fänger. Hierbei kann u. a. analysiert werden, wie viele Empfänger die News­let­ter­nachricht geöffnet haben und wie oft welcher Link im News­letter ange­klickt wurde. Mit Hilfe des soge­nannten Conversion-Trackings kann außerdem analysiert werden, ob nach Anklicken des Links im News­letter eine vorab defi­nierte Aktion (z. B. Kauf eines Produkts auf dieser Website) erfolgt ist. Weitere Infor­ma­tionen zur Daten­analyse durch CleverReach-News­letter erhalten Sie unter: https://​www​.cleverreach​.com/​d​e​/​f​u​n​k​t​i​o​n​e​n​/​r​e​p​o​r​t​i​n​g​-​u​n​d​-​t​r​a​c​king/.

Die Daten­ver­ar­beitung erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwil­ligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Sie können diese Einwil­ligung jederzeit widerrufen, indem Sie den News­letter abbe­stellen. Die Recht­mä­ßigkeit der bereits erfolgten Daten­ver­ar­bei­tungs­vorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

Wenn Sie keine Analyse durch CleverReach wollen, müssen Sie den News­letter abbe­stellen. Hierfür stellen wir in jeder News­let­ter­nachricht einen entspre­chenden Link zur Verfügung.

Die von Ihnen zum Zwecke des News­letter-Bezugs bei uns hinter­legten Daten werden von uns bis zu Ihrer Austragung aus dem News­letter bei uns bzw. dem News­let­ter­diens­te­an­bieter gespeichert und nach der Abbe­stellung des News­letters aus der News­let­ter­ver­tei­lerliste gelöscht. Daten, die zu anderen Zwecken bei uns gespeichert wurden, bleiben hiervon unberührt.

Nach Ihrer Austragung aus der News­let­ter­ver­tei­lerliste wird Ihre E‑Mail-Adresse bei uns bzw. dem News­let­ter­diens­te­an­bieter ggf. in einer Blacklist gespeichert, um künftige Mailings zu verhindern. Die Daten aus der Blacklist werden nur für diesen Zweck verwendet und nicht mit anderen Daten zusam­men­geführt. Dies dient sowohl Ihrem Interesse als auch unserem Interesse an der Einhaltung der gesetz­lichen Vorgaben beim Versand von News­lettern (berech­tigtes Interesse im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO). Die Spei­cherung in der Blacklist ist zeitlich nicht befristet. Sie können der Spei­cherung wider­sprechen, sofern Ihre Interessen unser berech­tigtes Interesse überwiegen.

Näheres entnehmen Sie den Daten­schutz­be­stim­mungen von CleverReach unter: https://​www​.cleverreach​.com/​d​e​/​d​a​t​e​n​s​c​hutz/.

AUFTRAGS­VER­AR­BEITUNG

Wir haben einen Vertrag über Auftrags­ver­ar­beitung (AVV) mit dem oben genannten Anbieter geschlossen. Hierbei handelt es sich um einen daten­schutz­rechtlich vorge­schriebenen Vertrag, der gewähr­leistet, dass dieser die perso­nen­be­zogenen Daten unserer Website­be­sucher nur nach unseren Weisungen und unter Einhaltung der DSGVO verarbeitet.

8. ECOMMERCE UND ZAHLUNGSANBIETER

VERAR­BEITEN VON DATEN (KUNDEN- UND VERTRAGSDATEN)

Wir erheben, verar­beiten und nutzen perso­nen­be­zogene Daten nur, soweit sie für die Begründung, inhaltliche Ausge­staltung oder Änderung des Rechts­ver­hält­nisses erfor­derlich sind (Bestandsdaten). Dies erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, der die Verar­beitung von Daten zur Erfüllung eines Vertrags oder vorver­trag­licher Maßnahmen gestattet. Perso­nen­be­zogene Daten über die Inan­spruchnahme dieser Website (Nutzungsdaten) erheben, verar­beiten und nutzen wir nur, soweit dies erfor­derlich ist, um dem Nutzer die Inan­spruchnahme des Dienstes zu ermög­lichen oder abzurechnen.

Die erhobenen Kundendaten werden nach Abschluss des Auftrags oder Been­digung der Geschäfts­be­ziehung gelöscht. Gesetzliche Aufbe­wah­rungs­fristen bleiben unberührt.

9. AUDIO- UND VIDEOKONFERENZEN

DATEN­VER­AR­BEITUNG

Für die Kommu­ni­kation mit unseren Kunden setzen wir unter anderen Online-Konferenz-Tools ein. Die im Einzelnen von uns genutzten Tools sind unten aufge­listet. Wenn Sie mit uns per Video- oder Audio­kon­ferenz via Internet kommu­ni­zieren, werden Ihre perso­nen­be­zogenen Daten von uns und dem Anbieter des jeweiligen Konferenz-Tools erfasst und verarbeitet.

Die Konferenz-Tools erfassen dabei alle Daten, die Sie zur Nutzung der Tools bereitstellen/​einsetzen (E‑Mail-Adresse und/​oder Ihre Tele­fon­nummer). Ferner verar­beiten die Konferenz-Tools die Dauer der Konferenz, Beginn und Ende (Zeit) der Teilnahme an der Konferenz, Anzahl der Teil­nehmer und sonstige Kontext­in­for­ma­tionen“ im Zusam­menhang mit dem Kommu­ni­ka­ti­ons­vorgang (Metadaten).

Des Weiteren verar­beitet der Anbieter des Tools alle tech­nischen Daten, die zur Abwicklung der Online-Kommu­ni­kation erfor­derlich sind. Dies umfasst insbe­sondere IP-Adressen, MAC-Adressen, Geräte-IDs, Gerätetyp, Betriebs­sys­temtyp und ‑version, Client-Version, Kameratyp, Mikrofon oder Laut­sprecher sowie die Art der Verbindung.

Sofern innerhalb des Tools Inhalte ausge­tauscht, hoch­geladen oder in sonstiger Weise bereit­ge­stellt werden, werden diese ebenfalls auf den Servern der Tool-Anbieter gespeichert. Zu solchen Inhalten zählen insbe­sondere Cloud-Aufzeich­nungen, Chat-/ Sofort­nach­richten, Voicemails hoch­ge­ladene Fotos und Videos, Dateien, White­boards und andere Infor­ma­tionen, die während der Nutzung des Dienstes geteilt werden.

Bitte beachten Sie, dass wir nicht voll­um­fänglich Einfluss auf die Daten­ver­ar­bei­tungs­vorgänge der verwendeten Tools haben. Unsere Möglich­keiten richten sich maßgeblich nach der Unter­neh­mens­politik des jeweiligen Anbieters. Weitere Hinweise zur Daten­ver­ar­beitung durch die Konfe­renztools entnehmen Sie den Daten­schutz­er­klä­rungen der jeweils einge­setzten Tools, die wir unter diesem Text aufgeführt haben.

ZWECK UND RECHTSGRUNDLAGEN

Die Konferenz-Tools werden genutzt, um mit ange­henden oder bestehenden Vertrags­partnern zu kommu­ni­zieren oder bestimmte Leis­tungen gegenüber unseren Kunden anzu­bieten (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO). Des Weiteren dient der Einsatz der Tools der allge­meinen Verein­fachung und Beschleu­nigung der Kommu­ni­kation mit uns bzw. unserem Unter­nehmen (berech­tigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO). Soweit eine Einwil­ligung abgefragt wurde, erfolgt der Einsatz der betref­fenden Tools auf Grundlage dieser Einwil­ligung; die Einwil­ligung ist jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufbar.

SPEI­CHERDAUER

Die unmit­telbar von uns über die Video- und Konferenz-Tools erfassten Daten werden von unseren Systemen gelöscht, sobald Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwil­ligung zur Spei­cherung widerrufen oder der Zweck für die Daten­spei­cherung entfällt. Gespei­cherte Cookies verbleiben auf Ihrem Endgerät, bis Sie sie löschen. Zwingende gesetzliche Aufbe­wah­rungs­fristen bleiben unberührt.

Auf die Spei­cherdauer Ihrer Daten, die von den Betreibern der Konferenz-Tools zu eigenen Zwecken gespeichert werden, haben wir keinen Einfluss. Für Einzel­heiten dazu infor­mieren Sie sich bitte direkt bei den Betreibern der Konferenz-Tools.

EINGE­SETZTE KONFERENZ-TOOLS

Wir setzen folgende Konferenz-Tools ein:

TEAM­VIEWER

Wir nutzen Team­Viewer. Anbieter ist die Team­Viewer Germany GmbH, Jahnstr. 30, 73037 Göppingen. Details zur Daten­ver­ar­beitung entnehmen Sie der Daten­schutz­er­klärung von Team­Viewer: https://​www​.team​viewer​.com/​d​e​/​d​a​t​e​n​s​c​h​u​t​z​e​r​k​l​a​e​rung/.

AUFTRAGS­VER­AR­BEITUNG

Wir haben einen Vertrag über Auftrags­ver­ar­beitung (AVV) mit dem oben genannten Anbieter geschlossen. Hierbei handelt es sich um einen daten­schutz­rechtlich vorge­schriebenen Vertrag, der gewähr­leistet, dass dieser die perso­nen­be­zogenen Daten unserer Website­be­sucher nur nach unseren Weisungen und unter Einhaltung der DSGVO verarbeitet.

Jetzt Kontakt aufnehmen:
Sie möchten mehr erfahren? Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme!

Über Klostermann 3D-Messtechnik

In allen Belangen der dimen­sio­nellen Mess­technik sind wir für Sie da. 28 Mitar­beiter widmen sich bei Klostermann täglich mit Herzblut und Leistung dem Thema der 3D Mess­technik und erar­beiten maßge­schneiderte Konzepte zur Lösung Ihrer Fertigungs- und Quali­täts­si­che­rungs­aufgaben. Mit unserem Kompe­tenz­center für Koor­di­na­ten­mess­technik bieten wir Ihnen genau die Lösungen, die Sie benötigen.

Mehr über Klostermann erfahren
Wenzel grau 2
Ogp logo 2019 grau
Jenoptik
Renishaw logo
Witte